Auf Wachstumskurs - 10.000 Besucher

Das Gläserne Labor im Deutschen Hygiene-Museum Dresden konnte im April 2016 den 10.000 sten Besucher begrüßen. Die Leiterin des Gläsernen Labors, Babett Tauber, sagt dazu „Die stetig wachsende Besucheranzahl ist zu einem großen Teil unseren engagierten Dozenten sowie der Unterstützung des Hauptsponsors BASF Schwarzheide GmbH, als auch unseren weiteren Unterstützern zu verdanken. Die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hygiene-Museum dresden war und ist wichtig für einen weiteren Ausbau unserer Angebote. Wir hoffen Schüler für die „Naturwissenschaften“ zu begeistern.“

Wir freuen uns auf die nächsten 10.000 Schülerinnen und Schüler im Labor, die gemeinsam mit uns experimentieren.

Foto: © BASF

Zurück