Milch – Vielfalt in der Verarbeitung und Geschmack

Foto: © SBG Dresden

Milch und die daraus traditionell und industriell hergestellten Produkte stehen an diesem Projekttag im Mittelpunkt der Betrachtung. Die Schüler können sich anhand ausgewählter Beispiele mit Sinneswahrnehmungen, Esskulturen und Essgewohnheiten auseinandersetzen.

geeignet: ab 7. Klasse, max. 26 Personen
Dauer: 4 Stunden inkl. Ausstellungsbesuch
Preis: 5 Euro pro Person

Mit dem Projekttag soll ein Interesse für die Vielfalt von Lebensmitteln und Ernährungsformen geweckt und eine Sensibilisierung für Qualitätskriterien erreicht werden. Kontrollierter Verderb durch eine enorme Vielzahl von Mikroorganismen lässt aus Milch verschiedenste Produkte entstehen.

An diesem Projekttag sollen grundlegende Milchverarbeitungstechniken durchgeführt werden und verschiedene Organismen, die zur Käseherstellung benötigt werden, mikroskopisch untersucht werden. Die Schüler können an diesem Tag selbst die ersten Schritte der Käseherstellung nachvollziehen und sich mit verschiedenen Organismengruppen befassen, die durch ihre Anwesenheit in der Milch zur Käsereifung beitragen.

Zurück