Ohne Wasser kein Leben – Chemie durchdringt den Alltag

Foto: © Oliver Killig

Diese Veranstaltung soll das Interesse von Kindern an den Naturwissenschaften, insbesondere an der Chemie fördern.

geeignet: ab 3. bis 6. Klasse, max. 26 Personen
Dauer: 2,5 Stunden inkl. Ausstellungsbesuch
Preis: 5 Euro pro Person

Ausgangspunkt des Projekts ist eine Einführung (Dauer ca. 30 Min.) in der Dauerausstellung im Themenraum “Gläserner Mensch”. Mit der Fragestellung: „Welche Eigenschaften besitzt das Wasser, dass es so eine wichtige Rolle in unserem Körper spielt?", gehen die Schülerinnen und Schüler im zweiten Teil des Projekts nach einer Pause in das Gläserne Labor, um diese Eigenschaften experimentell zu erforschen. Im Hauptteil der Veranstaltung stehen die Experimente zum „Lebenselixier Wasser" im Mittelpunkt.

Dabei beobachten, messen sowie erfassen die Schüler Messdaten und interpretieren die Ergebnisse. Im Anschluss beschreiben die Schülerinnen und Schüler die Zustandsänderungen und finden heraus, dass Körper aus unterschiedlichen Stoffen bestehen und nach ihren Eigenschaften unterschieden werden. Sie bearbeiten im Team einfache Untersuchungen und Verfahren, um Stoffgemische herzustellen und Trennverfahren anzuwenden.

Zurück