TU-Sommeruniversität 2019 im Gläsernen Labor

… und waren begeistert. „Auf einer Skala von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft) wurde die Veranstaltung insgesamt mit 1,48 bewertet. Besonders gut gefallen hat den Studieninteressierten die gelungene Mischung aus Theorie und Praxis“, fasst Ulrike Heinze (M. A. ), Koordinatorin der TU-Sommeruniversität und Schüleruniversität, das Ergebnis zusammen. Beim Angebot Großer Labortag“ erhalten die Teilnehmer/innen einen Einblick in die Grundlagen der Zellbiologie und Genetik. Am Beispiel des X-Chromosoms des Menschen werden die Grundzüge der menschlichen Genetik skizziert.

Insgesamt 120 Studieninteressierte aus Deutschland und dem Ausland erhielten vom 8. Juli bis zum 2. August an der TU Dresden je eine Woche lang Einblicke in Studium, Forschung und Berufe der MINT-Fachrichtungen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik), kamen mit Wissenschaftler/innen sowie Studierenden ins Gespräch und lernten Dresden besser kennen.

Auch im kommenden Jahr wird es dieses Angebot wieder geben: die 23. Sommeruniversität wird im Zeitraum 20. Juli bis 14. August 2020 stattfinden – und auch das Gläserne Labor wird wieder dabei sein.

Unabhängig von der Sommeruniversität bietet das Gläserne Labor ganzjährig verschiedene Kurse für Schüler/innen ab der 8. Klasse an. Hier können Kinder und Jugendliche ihr Interesse für die Naturwissenschaften entdecken, spannende Experimente durchführen und einen authentischen Einblick in wissenschaftliche Arbeitsweisen erhalten. Einen Überblick über die Angebote sowie alles Wissenswerte zu den Inhalten finden Sie hier. An dieser Stelle können Sie Kurse auch direkt online buchen.

Zurück